Neuigkeiten auf ich bin's! nachhaltig in NRW

Workshops | 24. Februar 2014 um 17:29 | Schlagwörter: , , ,

Nachhaltige Lebensstile – Was die Kommune tun kann

Foto der Workshoparbeit

Wie können wir unseren BürgerInnen einen nachhaltigen Lebensstil ermöglichen? Was können Städte und Kommunen verbessern, mit wem kooperieren und wie kommunizieren, um nachhaltige Entscheidungen auf Haushaltsebene zu fördern? Um diesen Fragen nachzugehen, veranstaltete das Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production gemeinsam mit dem Arbeitskreis Nachhaltigkeit der Stadt Bonn am 14. Februar 2014 den Workshop „Nachhaltige Entscheidungen auf Haushaltsebene ermöglichen – Ansätze für die Bonner Stadtverwaltung“. Ziel war es, die Aktivitäten und Angebote in der Stadt zur Ermöglichung eines nachhaltigen Lebensstils für Bonner BürgerInnen zu betrachten und konkrete Ideen zu erarbeiten. Dabei standen die Themen Konsum, Wohnen und Mobilität im Fokus.

Zunächst: BürgerInnen kennenlernen und sich in sie hineinversetzen
In angeregten Diskussionen wurden fünf fiktive BonnerInnen in Hinblick auf Ihre Verhaltensweisen und Motive analysiert. Um sich in die konkreten Lebenssituationen hineinzuversetzen schlüpften die TeilnehmerInnen dabei für einige Zeit in die Rolle je einer dieser BürgerInnen. Schnell wurde klar, dass die Wünsche und Bedürfnisse, aber auch die Bereitschaft, den eigenen Lebensstil zu verändern, sehr unterschiedliche sind. Aber auch die Hindernisse bei der Umsetzung unterscheiden sich von Person zu Person: Höhere Kosten sind ein großer Faktor, manchmal aber auch Unkenntnis neuer, umweltschonender Techniken. Manchmal ist schlicht die Bequemlichkeit Grund dafür, sich nicht Nachhaltigkeit zu verhalten.

Foto der Workshoparbeit

Danach: Anreize setzen
Darauf basierend erarbeiteten die Teilnehmenden mögliche Anreize, mit denen sie – in ihren jeweiligen Ämtern – die Bonner BürgerInnen zu einer Verhaltensänderung hin zu mehr Nachhaltigkeit bewegen können. Dabei ist es notwendig, auf verschiedene Weise auf die Menschen zuzugehen, da die Verhaltensmotive der BonnerInnen vielfältig sind. Ideen reichten von Angeboten zur Bewusstseinsbildung und dem Bereitstellen von Informationen über das Lernen von und den Austausch mit anderen Kommunen bis hin zu möglichen Anreizsystemen. Die TeilnehmerInnen des Workshops werden nun die Ideen mit in ihre Arbeitsbereiche einbringen.

Der Workshop fand im Rahmen des Projekts „ich bin’s! nachhaltig in NRW“ statt. Kommunen, die sich darüber hinaus ebenfalls für solch einen Workshop interessieren, sind herzlich eingeladen, sich unter Kontakt (at) ichbins-NRW.de zu melden.


Neuigkeiten | 5. August 2013 um 12:36 | Schlagwörter: , ,

„Ich bin’s!” auf Facebook

Die Facebook Seite von Ich bin's! - nachhaltig in NRWFACEBOOK. Neben dem reichhaltigen Fundus an Links auf unserer Website hast du nun auch auf Facebook Gelegenheit, dich über besonders spannende Initiativen, Projekte, Websites u.v.m. zu informieren, selbst aktiv zu werden und dich mit anderen auszutauschen!

Hast du eine originelle App entdeckt, kannst einen Fair Trade Laden in deiner Stadt empfehlen oder möchtest auf ein Event aufmerksam machen, oder einfach auf dem Laufenden bleiben, was sich in NRW in Sachen Nachhaltigkeit bewegt? Auf unserer Facebook Seite erfährst du regelmäßig Neues zum Thema und kannst selbst posten, was dich und andere begeistert. Auf diese Weise machen wir die vielen kleinen Schritte auf dem Weg zu einem ökologisch und sozial nachhaltigen NRW gemeinsam bekannt!

Wir freuen uns auf eure spannenden Links und Beiträge auf www.facebook.com/IchBinsNRW!


Neuigkeiten | 5. Juli 2013 um 13:58 | Schlagwörter: , ,

“Ich bin’s! nachhaltig in NRW” ist da!

Ich bin's! - nachhaltig in NRW ist online

STARTSCHUSS. Ich bin’s … , der ein oder andere von euch fragt sich beim Namen dieser Seite sicher: Ich bin’s? … Was bin ich denn? Und darauf gibt es nun zu erst einmal die freudige Antwort: Online!
Ich bin’s ist (endlich) online! – Und damit auch viele Tipps wie man mit mehr Spaß besser leben kann. Denn eigentlich heißt diese Seite ja ich bin’s! nachhaltig in NRW.

Originelle Ideen, wie man aus Altem Neues machen kann findet ihr hier ebenso wie den nächsten Fair-Trade-Laden in eurer Nähe. Dazu noch jede Menge Infos und Links zu vegetarischen/veganen Rezeptsammlungen, Urban Gardening Projekten und zum simplen aber effektiven Stromsparen …

Das ich bin’s-Team wünscht euch viel Spaß
auf ichbin’s-nrw.de

 

 

 

 

Vielleicht möchtest du dir jetzt erst mal einen Überblick verschaffen über alle Themen des Lebens, in denen Du nachhaltige Alternativen ausprobieren kannst?

Dann erforsche das interaktive zu Hause oder (für Ordnungsliebende) die Übersicht aller Themen.

Oder möchtest du direkt auf unserer Karte auskundschaften, welche Ideen und Initiativen es in deiner Nähe gibt?

Egal wie du die Seite verwendest, danach kannst auch du sagen: „Ich bin’s! nachhaltig in NRW“!